Straßenbahn-Sonderfahrt "abseits des Linienverkehrs"

Samstag, 24. März 2007 in Frankfurt am Main

Fahrtziele / Route

Beginn und Ende ist an der Haltestelle Heilbronner Straße. Von dort aus sollen die unten aufgeführten Ziele angefahren werden.
Die Markierungen in der letzten Spalte bezeichnen die sonstige Nutzung (nach bestem Wissen, Korrekturen mir bitte mitteilen):
* = Ein- und Ausschiebeverkehr
E = Ebbelwei-Express
20 = Stadion-Sonderverkehr (Linie 20), dieser biegt jedoch in die Mainzer Landstr. nach rechts ab, um zu wenden
leer = keine regelmäßige Nutzung, wird nur für Werkstattfahrten, Umleitungen und ähnliche Sonderverkehre bereitgehalten

Zu den Fragezeichen siehe die Anmerkungen unten.

Mannheimer Straße Betriebsstrecke *
Verbindung Ri. Pforzheimer Straße (?) Verbindungskurve  
Überholgleis Pforzheimer Straße (?) Teil einer ansonsten planmäßig genutzten Wendeschleife  
Niddastr. / Ludwigstr. Wendeschleife und Umleitungsstrecke 20
Kurve nach rechts aus der Rebstöcker Str. Verbindungskurve für Blockumfahrung  
Platz der Republik: Abzweig nach links Verbindungskurve  
Westbahnhof Wendeschleife  
Verbindung zur Messe-Schleife aus Ri. Hamburger Allee Verbindungskurve  
Messe / Festhalle Wendeschleife E
Verbindung Lange Str. - Battonstr. Verbindungskurve  
Verbindung Battonstr. - Konrad-Adenauer-Str. Verbindungskurve  
Glauburgstraße Betriebsstrecke  
Eckenheimer Landstraße Nord (nur Stichfahrt?) Betriebsstrecke *
(?) Abstellanlage Eckenheim inkl. dem nur für Einrichtungsfahrzeuge benötigten Wende-Dreispitz ehem. Betriebshof, noch zum Abstellen einiger Fahrzeuge verwendet *
(?) Eckenheimer Landstraße Nord Betriebsstrecke *
Glauburgstraße Betriebsstrecke  
Prüfling Wendeschleife  
Verbindung Saalburgallee / Wittelsbacherallee Verbindungskurve  
(über Zoo und Altstadt)    
Mannheimer Straße Betriebsstrecke *
Betriebshof Gutleut Betriebshof *
Mögliche Abweichungen (außer Unvorhergesehenem):
  • Bei Zeitmangel kann der Abstecher nach Eckenheim entfallen oder durch eine zusätzliche Schleife durch die Niddastr. (dann in die andere Richtung) ersetzt werden. Eigentlich sollte aber genug Reservezeit sein, d.h. wenn wir glatt durchkommen, gibt es die Schleife Niddastr. extra.
  • In der Auftragsbestätigung der VGF fehlt der mit (?) gekennzeichneten Schlenker über die Pforzheimer Str. Hier ist noch zu klären, ob dies möglich ist.
  • In Eckenheim wird möglicherweise bereits am Marbachweg Dreispitz gefahren (so verstehe ich die Auftragsbestätigung, was durchaus sein kann, denn das Wendegleis in Eckenheim wird nicht ständig befahrbar gehalten).

Gegenüber dem ursprünglichen Plan wurde außerdem die Reihenfolge der Ziele Westbahnhof und Rebstöcker Str. getauscht. Angeblich ist es nicht möglich, von der Messe kommend in die Mainzer Landstraße einzubiegen (obwohl hier vor Kurzem hier Umleitungsverkehr stattgefunden hat). Vorteil der neuen Reihenfolge ist aber auch, dass die Messe, die für eine WC-Pause günstig ist, ungefähr in der Mitte der Tour liegt.

Was ich sonst noch im Internet habe, ist unter www.seite16.de zu finden.