Straßenbahn-Sonderfahrt "abseits des Linienverkehrs"

Samstag, 24. März 2007 in Frankfurt am Main

Anmeldeverfahren

Vorbemerkung

Da ich es u.a. aus dem Nahverkehrsforum so gewohnt bin, verwende ich nachstehend die Du-Form. Wenn Ihnen das nicht so vertraut ist, bitte ich um Nachsicht.

Anmeldung

Bitte meldet Euch möglichst per E-Mail (an die auf der Seite mit der Beschreibung angegebene Adresse), sonst unter Telefonnummer 069-597 84 67, mit Angabe des vollen Namens an. Weitere persönliche Daten können nützlich sein. Insbesondere, wenn Du Deine E-Mails nicht regelmäßig (mehrmals in der Woche) liest, bitte darauf hinweisen und eine Telefonnummer angeben, damit ich Dich erreichen kann.

Die Anmeldung sollte bis Anfang März eintreffen. Prinzipiell ist auch eine spätere Anmeldung oder gar eine spontane Teilnahme möglich, aber dann läufst Du Gefahr, dass entweder ausgebucht ist oder aber wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt.

Sobald ich die Bestätigung von der VGF habe (spätestens Mitte Februar), werde ich mitteilen, welches Fahrzeug gebucht wurde. Falls die Anmeldung nur gelten soll, wenn ein bestimmtes Fahrzeug zum Einsatz kommt (entweder L-, M- oder N-Wagen), merke das bitte gleich bei der Anmeldung an.

Bezahlung

Ich werde nach der Anmeldung zeitnah eine Kontonummer mitteilen, auf die der Teilnehmerbeitrag zu überweisen ist. Sollte die Fahrt abgesagt werden, überweise ich natürlich die volle Summe zurück.

Bei Einwänden gegen diese Vorgehensweise äußere diese bitte. Vielleicht finden wir eine Lösung.

Rücktritt

Mit Eingang des Überweisungsbetrages ist die Anmeldung verbindlich. Bei späterem Rücktritt werde ich die tatsächlich dadurch entstehenden Kosten einbehalten. Dies kannst Du vermeiden, indem Du einen Ersatzteilnehmer stellst. Bis Ende Februar sind nur geringe Rücktrittskosten zu erwarten, danach kann es bis zum vollen Beitrag gehen. In diesem Rahmen ist bezüglich der Höhe des einbehaltenen Betrages der Rechtsweg ausgeschlossen.

Was ich sonst noch im Internet habe, ist unter www.seite16.de zu finden.